Gesunde Zähne sind das halbe Leben – sie müssen aber kein halbes Vermögen kosten

Zahnarzt Ungarn – Noch immer stehen Reisen nach Ungarn, die man unternimmt, um sich einer Zahnbehandlung zu unterziehen, in einem schlechten Licht da. Zwar gelten sie als günstig, sind aber immer noch mit der Vorstellung verbunden, dass man sich unter großen Schmerzen, minderwertige Qualität einhandelt, die nach einer weiträumigen Entzündung mühsam vom Fachmann im Heimatland wieder ausgeräumt und teuer neu behandelt werden muss.

Das Bild ist ein völlig falsches und entsteht häufig durch fehlende Information und unkorrektes Hörensagen. Kennt man die wahren Gründe, warum Zahnarztpraxen in Ungarn in der Lage sind günstigere Preise bei herausragender Qualität anzubieten, sind die Vorurteile sofort aus dem Weg geräumt.

Zahnersatz auf höchstem Niveau in Ungarn

Bei allem was man heute erwirbt oder konsumiert, vergleicht man die Preise. Das gilt auch für den Zahnersatz. Die Kassen zahlen lediglich einen festen Zuschuss, den Rest muss man aus der eigenen Tasche bezahlen. Da macht es Sinn, die Kosten genau im Blick zu halten.

Nimmt man es mit den Worten eines der erfahrensten Zahnmediziner, Dr. Alexander Schreiner, der seit mehr als vierzig Jahren sowohl in Zürich und Bern, als auch in Ungarn seine Zahnkliniken (www.dentalreisenungarn.ch) betreibt, so erhält man in Budapest „Behandlungen auf bestem westeuropäischen Niveau zu besseren Preisen.“ Nach seiner Aussage kann die Ersparnis bei bis zu 70 % liegen und das bei gleicher Qualität von Arbeitsleistung und Material.

Absolut faire Preise bei hochwertiger Arbeitsleistung und erstklassigem Material in Ungarn

Es ist nach Aussage von Dr. Schreiner möglich, zwischen 40 und 70 % Prozent des Gesamtpreises auf die Behandlung einzusparen, weil die Personal- und Nebenkosten in Ungarn deutlich geringer sind als in der Schweiz. Das macht es möglich, bessere Preise anzubieten, ohne dass es für den Patienten zu Qualitätseinbußen kommt.

Obwohl das Personal geringer bezahlt wird, ist die Ausbildung hervorragend. Zahnärzte, die ihren Abschluss an der Universität Semmelweis in Budapest abgelegt haben, genießen europaweit einen ausgezeichneten Ruf. Und auch die medizinischen Fachangestellten werden auf hohem Niveau ausgebildet. Die Zahnklinik ist mehrsprachig aufgestellt, so dass die Kommunikation mit dem Patienten kein Problem darstellt.

In den Zahnkliniken, sowohl in Zürich als auch in Budapest, wird dasselbe Material eingesetzt. Dieses kommt stets aus Westeuropa, Japan oder Nordamerika, weist also eine exzellente Qualität (samt Herstellergarantie) auf, ist langlebig und kann beim Patienten ruhigen Gewissens eingesetzt werden.

Angenehmer und am Patienten orientierter Ablauf von Reise und Behandlung

Eine Zahnarztbehandlung ist aufregend genug; aus diesem Grund ist es angenehm, dass die Zahnklinik in Ungarn ein gutes Netzwerk nach Zürich, Bern und schweizweit hat. Beide Kliniken arbeiten Hand in Hand. Das macht es möglich, dass der Patient für die Erstuntersuchung nicht nach Budapest muss. Diese findet in der Zahnklinik in Zürich oder Bern statt. Dort erhält der Patient nicht nur schnell einen Kosten- und Heilplan, den der bei seiner Kasse einreichen kann. Ein Erstgespräch mit dem Zahnarzt klärt alle Wünsche und Ängste des Patienten und informiert über den genauen Ablauf der gesamten Behandlung.

In Ruhe kann der Patient nun alles überprüfen und die Preise vergleichen. Hat er sich für eine Reise nach Budapest entschieden, eine Stadt, die unbedingt eine Reise wert ist, so kann er auch hier auf die volle Unterstützung der Zahnklinik in Ungarn zurückgreifen. Von der Buchung des Fluges bis zum Transfer zum Hotel wird alles in einem Sorglos-Paket zusammengefasst. Die Preise sind im Vorfeld genau aufgelistet und somit bekannt.

Die Behandlung durch hochprofessionelle Zahnärzte selbst läuft unter höchstem Standard, als würde man auf einem Zahnarztstuhl in Zürich sitzen. Je nach Heilplan kann eine Zahnarztbehandlung in fünf Tagen abgeschlossen sein. Ebenso kann der Patient auf ein funktionierendes Netzwerk zurückgreifen. Durch den Verbund mit der Zahnklinik im Heimatland, kann die Nachsorge bedenkenlos durch den dortigen Zahnarzt in Anspruch genommen werden. Sollte wider Erwarten ein Notfall eintreten, so ist immer ein kompetenter Zahnarzt in greifbarer Nähe, sei es noch in Budapest oder schon in Zürich.

Eine Reise nach Ungarn in die dortige Zahnklinik kann bedenkenlos angeraten werden, weil sie umfangreiche und teure Behandlungen zu fairen Preisen anbietet. Dabei ist dem Patienten der Einsatz von hochwertigem Material und absolut erfahrener und routinierter Arbeitsweise sicher und lässt ihn mit einem strahlenden Lächeln in die Heimat zurückfliegen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *